Geschichten aus dem echten Leben

Nur als kurze Meldung: in einem WELT-Artikel wird erzählt, wie ein älterer Drehbuchautor in einer Hamburger U-Bahn-Station einen Kiosk mietet, um dort regelmäßig am Nachmittag zu sein und sich Geschichten von Passanten anzuhören. Klingt für mich faszinierend. Ganz bestimmt sind nicht alle Geschichten superspannend, aber sicher ist die eine oder andere Geschichte dabei, über die man auf dem Nachhauseweg noch sinniert.

Die Geschichte des Bleistifts

Gleich zu Jahresbeginn (allen Lesern noch ein frohes Neues Jahr!) habe ich eine schöne Geschichte gelesen, nämlich über den 225-jährigen Geburtstag des modernen Bleistifts in verschiedenen Schwarz- und Härtegraden und die Geschichte hinter der Erfindung des Bleistifts. Nachzulesen hier in der NZZ …