Eine berührende Popmusik-Geschichte

Nur als kurze Meldung: in Bonn gibt es nächste Woche mit „Wie ein Fremder“ eine besondere Premiere in einem Autokino.

6 Jahre lang hat der Dokumentarfilmer Aljoscha Pause den Musiker Roland Meyer de Voltaire begleitet. In der fünfteiligen Serie kommt Voltaire zu Wort, der jetzt unter dem Projektnamen SCHWARZ auftritt, sowie Weggefährten und Experten aus der Musikbranche.

„Eine berührende Popmusik-Geschichte“ weiterlesen

Zusammenfassung der Blogparade „Storytelling in Zeiten von Corona“

Es scheint, die meisten Freelancer oder Selbständigen waren in den letzten Wochen doch stark im Stress, hoffentlich weil es genug Aufträge gab. Jedenfalls hat mein Aufruf zur Blogparade „Storytelling in Zeiten von Corona“ nicht die Resonanz gebracht, die ich gedacht hatte. Ein paar Beiträge kamen dennoch, die möchte ich hier kurz vorstellen:

„Zusammenfassung der Blogparade „Storytelling in Zeiten von Corona““ weiterlesen

Eben frisch freigeschaltet: mein Gastartikel bei allfacebook.de

Vor ein paar Tagen habe ich einen Gastartikel geschrieben, der jetzt soeben bei Allfacebook.de erschienen ist … einfach mal selbst lesen: „Storytelling bietet mehr als nur Heldenreisen“

Nachtrag 31.03.: jetzt wurde auch noch die Verlosung der fünf Buchexemplare gestartet, diese endet in drei Tagen, genauer gesagt am Freitag! Wer sich an der Buchverlosung beteiligen will, findet hier auf Facebook das Video mit den weiteren Details

Start der Blogparade „Storytelling in Zeiten von Corona“

Seit Corona scheint die gewohnte Welt wie Kopf zu stehen. Nichts ist mehr, wie es war. Die Kinder sind zu Hause, die Alten sollten sowieso zu Hause bleiben, die Generationen dazwischen sind entweder voll im Stress (Ärzte, Pflegekräfte & Co.) oder (sofern nicht irgendwo in der Produktion eingebunden) weitgehend ins HomeOffice entschwunden. Manche sind auch auf Kurzarbeit. Und vielen Freelancer wie mir sind Aufträge abhanden gekommen.

Wie vor paar Tagen angedeutet, ließe sich die Zeit jetzt sicherlich nutzen, um #CoronaGeschichten zu erzählen – und damit es möglichst viele Geschichten werden (alleine schaffe ich nicht sooo viele), bietet sich eine Blogparade an.

„Start der Blogparade „Storytelling in Zeiten von Corona““ weiterlesen

Stillstand durch Corona? Kein Stillstand fürs Storytelling!

Corona hinterlässt seine Spuren auch bei mir. Infiziert bin ich (dank HomeOffice) nicht, es geht auch nur noch zum Einkaufen in die Stadt. Aber natürlich spüre ich als Textdienstleister die wirtschaftlichen Auswirkungen, derzeit kommen keine neuen Aufträge mehr rein.

So nutze ich die Zeit und habe bereits viele liegengebliebene Erledigungen in Angriff genommen. Und dabei ist mir der Gedanke gekommen, man könnte doch aktuell das Storytelling gezielt zu Corona-Geschichten ausbauen. Mal schauen, wenn in den nächsten Tagen die Zeit bleibt (noch sind nicht alle Erledigungen vom Tisch!) will ich das in Angriff nehmen und #CoronaGeschichten von kleinen Unternehmen sammeln …